Absage der Abteilungsversammlung am 26.03.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

wegen der besonderen Gefährdungslage durch das Coronavirus haben wir, der Abteilungsvorstand der Segelabteilung des PSV Unna e.V. beschlossen, die für den 26.März 2020 geplante Abteilungsversammlung abzusagen. 

Wir folgen damit auch den öffentlichen Empfehlungen. 

Wir werden, sobald Planungssicherheit besteht, erneut fristgerecht zu einer Abteilungsversammlung einladen.

Ich hoffe, Ihr habt Verständnis für diesen Schritt und wünsche allen eine gesunde Zeit. 

Neben unserer Abteilungsversammlung wurden auch die Prüfungstermine am 21.03.2020 für den SBF-Binnen und SBF-See sowie am 09.04.2020 für den SKS abgesagt. 

Mast- und Schotbruch 

Christiane Sundermann
(Abteilungsleiterin der Segelabteilung des PSV Unna e.V.)

Am 6. Januar beginnt das neue Ausbildungsjahr

Die Segelabteilung des PSV Unna e.V. bietet im Januar 2020 wieder die Kurse zum Erwerb der Sportbootführerscheine Binnen und See an: 

Montag, den 06.01.2020 startet der Kurs zum SBF Binnen,
Dienstag, den 07.01.2020 der Kurs zum SBF See.

Beide Kurse finden jeweils an 10 Abenden von 19:00 bis 21:00 Uhr im Lehrraum der Turnhalle des Ernst-Barlach Gymnasiums, Seminarstraße in Unna statt. Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen ist die Mitgliedschaft im Verein. Bitte beim Ausbildungsleiter Ralf Sieveking anmelden.

Erfolgreiche Opti-Kinder

Am 29. September 2019 fand die 9. OPTI-C Regatta des YCWH in Leverkusen-Hittdorf statt.

15 junge Teilnehmer aus fünf verschiedenen Vereinen, darunter 3 Segler aus unserer Segelabteilung, rangen um die Wanderpokale und weitere zahlreiche Preise.

Bei kräftigem Wind und Regen wurde Ihnen einiges abverlangt.

Nach drei spannende Runden holte für den PSV Unna Jens Löffler den 1. Platz, Ricklef-Bent Klammer den 4. und Ferdinand Herrmann den 6. Platz.

Alle Drei haben erst in diesem Jahr die Prüfung für den Jüngstenschein abgelegt und sind direkt sensationell bei der Opti-Regatta gestartet.

Herzlichen Glückwunsch nochmal!

Unterwegs in der Karibik – ohne Fluch

Der Taum vom Karibiktörn ging im April 2018 für 24 Seglerinnen und Segler in Erfüllung. Zunächst mussten wir nach Paris zum Flughafen Orly, von dort ging es weiter nach Martinique. Im Hafen Le Marin stiegen wir auf die drei gecharterten Katamarane um. Bevor es losgehen konnte, stand allerdings zunächst eine logistische Höchstleistung an: Proviant für 8 Personen je Schiff und zwei Wochen einkaufen und in den Katamaranen verstauen. Auch die Bürokratie wollte geregelt werden: die Zollabfertigung. Das Prozedere des Ein- und Ausklarierens sollte uns noch öfter beschäftigen – schließlich durchsegelten wir mehrere Länder: Frankreich, St. Lucia (Britisch Commenwealth), St. Vincent und die Grenadinen.

Dann ging es endlich los in den südwestlichen Teil der Karibik „Unterwegs in der Karibik – ohne Fluch“ weiterlesen

Navigieren nach den Sternen

Am 12. und 13. Januar haben 13 interessierte Mitglieder das astronomische Navigieren erlernt. Dazu konnten wir freundlicherweise das Vereinsheim des RFCM am Möhnesee nutzen.
Am ersten Tag wurde allgemein das Koordinatensystem der Erde und des Himmelsäquators erläutert. Anschließend wurde uns die Handhabung eines Sextanten beigebracht und am Tagesende konnten wir bereits die Mittagsbreite und –länge berechnen. Am 2. Seminartag konnten wir mittels des Höhendifferenzverfahrens die genaue Position bestimmen. Das Seminar war auch Dank des Dozenten Norbert Grothus ein voller Erfolg.